Nachhaltigkeits- und Umweltmanager

 

Maßnahmenummer: 955/…/2021

Mit der Etablierung eines Nachhaltigkeits- und Umweltmanagers/in soll der Mittelstand in Deutschland unterstützt und gefördert werden. Zukünftig soll es spezielle Ansprechpartner in Firmen geben, die sich entweder ausschließlich oder als Erweiterung ihrer bestehenden Tätigkeit mit den Themen Umwelt, Nachhaltigkeit, Klima & Soziales beschäftigen.
Auf der anderen Seite möchten wir interessierten Menschen, denen diese Themen am Herzen liegen, die Möglichkeit geben, hierfür eine stärkere aktive Verantwortung zu entwickeln. Mit ihren neu erworbenen Fähigkeiten und Wissen sollen sie verantwortungsbewusste Unternehmen deutschlandweit unterstützen. Ein NHUW Manager/in kann maßgeblich dazu beitragen, dass vielgesuchte Fachkräfte und neue Mitarbeiter das Unternehmen für sich anders bewerten und somit lieber bei diesem Unternehmen anfangen als bei anderen.

Zielgruppe:
Das Angebot richtet sich an:
• Personen, die aufgrund Ihres Berufsstandes eine spezielle Weiterbildung machen möchten, um als Experte im Unternehmen strategische Entscheidung mit beeinflussen und steuern zu können.
• Personen, die in diesem Berufsbild ihre Passion und Erfüllung erkennen und sich aufgrund dessen für eine Ausbildung in diesem Bereich entscheiden.
• Menschen mit Behinderungen und von Behinderung bedrohte Menschen, Menschen mit psychischen Beeinträchtigungen, Depressionen, Personen mit oder ohne krankheitsbedingte Einschränkungen.
• Alle weiteren Arbeitssuchenden mit Interesse am Berufsfeld.

Inhalte:
• Gesetzliche Vorschriften, Auflagen
• CSR Abteilung - Was ist CSI?
• Energiemanagement, Alternative Energien Fördergelder, Förderprogramme
• Emissionsschutz, Lärmschutz, Geruchsschutz, Lichtemissionen
• Feinstaub, Sauerstoffqualität, Luftverschmutzung
• Transportwesen, Abfallwirtschaft, Müllvermeidung, -reduzierung, -trennung, -aufbereitung, -wiederverwendung
• Recycling
• Verpackungsmanagement
• Konto bei einer Ethikbank
• Papierloses Büro
• Klimaschutzmaßnahmen
• Umgang mit globalen Baumwelten, CO2, O2 Anbau
• Aufbau eines Regenwasserkreislaufes
• Begrünung intern und extern, Baumpatenschaften intern und extern
• Landwirtschaftlicher Anbau
• Verschmutzung von Grundwasser, Seen, Flüssen, die Plastikwelle
• Betriebliches Gesundheitsmanagement
• Projektmanagement
• Fördermittelgenerierung
• Aufbau einer CSI Marke
• Marketing, Internet, Eventmanagement
• Schutzorganisationen und Labels wie Fairtrade, Blauer Engel, ISO, …
• Umweltschutzorganisationen

  

Flyer zum Kurs als PDF-Download

  

In Kooperation mit